krea[K]tiv

EN

krea[K]tiv jeunesse Workshop:
Agenturen – was tun die eigentlich?
Am 6.11.2021

Erstellt am: 28. Oktober 2021
Autor: Susanne Petridis
Kategorie: News

NUR FÜR MITGLIEDER (schnell Mitglied werden)

Am Samstag, den 6.11.2021 von 15.00 – 17.00 Uhr

Ein workshop über die Tätigkeit von Agenturen und den guten Umgang mit ihnen.
Die Zusammenarbeit von Künstler:innen und Agent:innen bietet von „beglückend“
über „kompliziert“ bis hin zu „furchtbar“ für beide Seiten eine große Bandbreite an (Un-)Möglichkeiten.

Damit sie glücken kann, gibt es einige Dinge zu beachten.

krea[K]tiv-Mitglied Hedwig Fassbender, selbst Mitarbeiterin in einer Künstler*innen-Agentur sowie Sebastian Seifert, Leiter der gleichnamigen Agentur, erzählen von ihrer Arbeit und beantworten gerne Eure Fragen.

Agentur Amo Massis
Agentur Seifert

Anmeldungen bitte unter kontakt@kreaktiv.art bis spätestens 5.11.2021 um 12.00 Uhr!
(30 Teilnehmer max.)

Der Zoomlink wird Euch dann am 6.11. rechtzeitig per Email zugeschickt.

Wir feuen uns auf Euch!

 

ZUR WEITEREN INFO:

Hedwig Fassbender

Die deutsche Mezzosopranistin studierte Schulmusik, Klavier, Germanistik und Philosophie vor dem Gesangsstudium bei Ernst Haefliger an der Musikhochschule München. Nach ihren Festengagements in Freiburg und Basel war sie lange freischaffend und sang u.a. Herodias, Kostelnicka, Isolde, Kundry, Sieglinde etc  an vielen deutschen, italienischen und französischen Theatern. Sie interpretierte alle großen Oratorien und gab über hundert Liederabende. Hedwig Fassbender ist eine gefragte Gesangslehrerin und gibt Meisterkurse für Opernstudios in Paris, Moskau, Zürich, Basel, Frankfurt und Warschau. Von 1999-2017 unterrichtete sie an der Frankfurter Musikhochschule, wo sie viele vielversprechende junge Sängerinnen und Sänger ausbildete. Darüber hinaus ist Hedwig Fassbender zertifizierter Systemischer Coach und hilft Künstler:innen in herausfordernden Lebenssituationen. Seit 2018 ist sie künstlerische Mitarbeiterin bei Agence Massis Opéra.

 

Sebastian Seifert 

wuchs in einer Musikerfamilie auf. Neben der instrumentalen Ausbildung an Flöte und Geige, erhielt er Stimmbildung als Mitglied des Knabenchores Berlin und trat u.a. als 3. Knabe in Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE auf. Von 1996 bis 1999 war Sebastian Seifert Jungstudent am Julius-Stern Institut Berlin (Universität der Künste). Er war Preisträger bei „Jugend musiziert“ (Gesang und Instrumental) sowie beim Lions Musikpreis (Instrumental) und Mitglied des Landesjugendorchester Berlin. Nach seinem Abitur im Jahr 2001 absolvierte er seinen Wehrdienst beim Musikkorps der Bundeswehr in Siegburg. Von 2002 bis 2007 studierte er an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und war während dieser Zeit Orchestermitglied beim Festival junger Künstler Bayreuth, dem RIAS Jugendorchester und der Zermatt Music Festival & Academy. Nach seinem Diplom 2007 in Hamburg wechselte er in die Künstleragentur Seifert und übernahm 2012 deren Leitung.