MENÜzurück

krea[K]tiv

DE

krea[K]tiv ist seit HEUTE ein eingetragener Verein!!!

Erstellt am: 20. Januar 2021
Autor: Magdalena Weingut
Kategorie: News

krea[K]tiv – musiktheater stands up wird e.V.

Eine kleine Unterschrift beim Notar für mich, ein großer Schritt für die Musiktheater-Welt.

Seit dem 21.01.21 ist unser „Baby“, das als Facebook-Gruppe angefangen hat, nun ein offiziell eingetragener Verein mit Satzung, Vorstandschaft und allem, was dazugehört.

11 stolze Gründungsmitglieder freuen sich über diesen wichtigen und mutigen Schritt.

Und die stolze Initiatorin hatte nie im Leben zu hoffen gewagt, welche Welle eine Facebook-Gruppe schlagen kann, die einst aus Verzweiflung und Frust, Wut und Traurigkeit über die eigene Hilflosigkeit und die vieler tausender Kolleg*innen im Umgang mit Theatern, Verträgen, Hilfsprogrammen entstanden war.

“Action is the best antidote against despair” – ist, was ich mir gesagt habe, um mich aus der tiefen Krise zu befreien, in welche die Pandemie mich und ein ganzes Kultursystem geworfen hat.

Also habe ich angefangen, das zu tun, was ich am besten kann: zuhören und mich austauschen, den üblichen Kantinentalk am Telefon oder per facebook zu bequatschen, die Schwierigkeiten zu besprechen, die jede*r Einzelne hat und üblicherweise gewohnt ist, für sich selbst zu regeln. Schwierigkeiten, die uns jedoch, wenn wir endlich darüber reden, alle einen und die wir am besten gemeinsam lösen.

So wie wir unsere Kunst ja auch nur gemeinsam ausüben können.

Warum sind wir darauf nicht schon früher gekommen? Warum haben wir uns nicht schon früher zusammengeschlossen? Warum brauchte es diese Krise, um endlich etwas in Bewegung zu bringen, was längst überfällig war?

Jetzt ist es soweit…15 Jahre Musiktheater mit Herz und Seele haben mir die Kraft und das Vertrauen gegeben, dass wir zusammen Schritt für Schritt für das, was wir lieben, in eine bessere Zukunft gehen können.

Und ich freue mich, dass schon ungemein viele bekannte und noch unbekannte Kolleg*innen und langjährige Wegbegleiter*innen diesen Weg mit mir gehen.

Ein Verein sollte es werden, vieles in uns hat sich lange gewehrt und vieles wehrt sich noch, weil wir uns ungern in “Systeme” oder Schubladen schieben lassen wollen.

Trotzdem ist es ein Verein geworden, um jetzt die Schubladen zu öffnen und das “System” so zu gestalten, wie wir es uns wünschen! Die Vision eines echten Berufsverbandes für das Musiktheater ist geboren.

…und Magdalena und ihr Team wünschen sich viele, viele weitere Mitglieder zur tatkräftigen Unterstützung in Richtung der Erfüllung ihrer Vision.

Denn: Nur wenn wir viele sind, können wir viel bewirken!